wichtige Informationen zur richtigen Fellpflege

Unterschiedliche  Fellarten:

 

Langhaar-Rassen, Kurzhaar-Rassen, Drahthaar-Rassen, Lockenhunde, Wollhaar-Rassen und alle Mischlinge 

Einfaches Fell (ohne Unterwolle) oder doppeltes Fell (Deckhaar und Unterwolle)

Felllänge (kurz-,mittellanges-, langhaarige Rasse)

Felltextur (glatt, rau, drahtig, lockig, gekraust)

 

5 Fellarten

1. Stockhaar: kurz 3-4 cm, lang 5-10 cm, Wölfe haben auch Stockhaar

2. Kurzhaar  : Länge 1-2 cm, dichtes bis wenig Unterfell

3. Langhaar : bis 20 cm langes Deckhaar, sehr lange Unterwolle bis Unterwolle nicht vorhanden

4. Wellhaar  : von lang und leicht gewellt bis stark gelockt (Puli mit Unterwolle),

                      Wellhaar ansonsten ohne Unterwolle

5. Rauhaar  : feines Drahthaar bis mittellanges Fell bis borstig.

                     z.B. Dackel - mit Unterwolle unter Deckhaar

                     z.B. Terrier + Schnauzer - Unterwolle solange wie das Deckhaar

 

hinzu kommen natürlich alle gemischten Fellarten bei Mischlingen 

 

Infos zum Hundefell:

 

Deckhaar = Grannenhaar - hat jeder Hund, es erneuert sich alle 6-8 Wochen, es schützt vor Nässe, Kälte und Hitze

Wollhaar = Unterwolle/Unterfell, nur bei bestimmten Hundenrasse (3-20cm Länge), Wechsel erfolgt nur zweimal im Jahr, isoliert bei Kälte und schützt vor Sonnenhitze.

Wellhaar = Lockenhunde, das Fell wächst dauerhaft

Drahthaar, gekraustes Fell  = Trimmfell, Haare fallen nicht von alleine aus

 

Mein Empfehlung - Pflegerythmus:

  

Lockenhund - Wellhaar:

Zuhause:            tägliches komplettes durchbürsten und durchkämmen

Hundefriseur:    4-12 Wochen je nach Pflegezustand, wenn Hunde täglich komplett durchgekämmt werden und                                  alle Verfilzungen rausgearbeitet werden reichen ein 12wöchiger Rythmus aus.

 

Deckhaar - Doppelfell :

Zuhause:           tägliches  - 4 mal wöchentlich gründliches durchbürsten je nach Felllänge und Felldichte

Hundefriseur:    6-12 Wochen je nach Pflegezustand

 

Rauhaar - Drahthaar:

Zuhause:           Fell mit/ohne  Unterwolle ca. 3x wöchentlich durchbürsten

Hundefriseur:    Rollingcoat - abnehmen der oberen  Haarschicht alle 6-8 Wochen

                           komplettes Abtrimmen alle 10-12 Wochen 

                           mindstens jedoch 4 x jährlich

 

Schmutzfinken baden:    

Zuhause:           bei Bedarf mit rückfettenden Hundeshampoo duschen

                            (nicht mit Baby- oder Kindershampoo/ falscher PH-Wert für die Hundehaut)

 

Hundefriseur:    Baden, generell bei jeden Besuch wenn mit der Schere oder Schermaschine das Hundefell                                        bearbeitet wird   

Was ich nicht mache:  

 

Ohne medizinische Notwendigkeit oder

andere dringenden Grund, 

einen gesunden Hund mit intakten

Deckhaar oder Doppelfell 

( z.B. Schäferhunde, Berner Sennenhund, Golden Retriever, Langhaarkatzen usw.)

kurz abscheren.

 

Hierfür bin ich die Falsche.   

 

In allen anderen Fällen bin ich für Euch und Eure Fellnasen da.

Ich berate Euch auch gerne und gebe Tipps

wie das Fell Eures Hunde am Besten zu Hause gepflegt wird.

 

Termin buchen